Ammoniumhthiosulfat

(NH4)2S2O3

EC-Nr. 231-982-0 EINECS Name Ammoniumthiosulphate Solution (CAS-Nr. 7783-18-8)

Ammoniumthiosulfat findet primär Verwendung in der Photoindustrie sowie der Landwirtschaft. Eine Vielzahl an Düngemitteln werden durch verschiedene Mischverfahren auf Basis von ATS hergestellt. Ammoniumthiosulfat fungiert dabei als Schwefel-Lieferant. Für die Mono-Anwendung eignet sich ATS aufgrund einer fehlenden Zulassung gemäß Düngemittelverordnung nicht.

Weitere Namen und geläufige Bezeichnungen von Ammoniumthiosulfat im Folgenden.

•  Ammoniumthiosulfate Solution (Großbritannien, USA)
•  Ammonium Thiosulfate Solution (Großbritannien, USA)
•  Ammonium Thiosulphate Solution (Großbritannien, USA)
•  Ammoniumthiosulphate Solution (Großbritannien, USA)
•  Tiossulfato de amônio (Portugal, Brasilien)
•  Tiosiarczanu amonu (Polen)
•  Ammoniumthiosulfaat (Niederlande, Belgien)
•  Амониев тиосулфат (Bulgarien)
•  Θειοθειικό αμμώνιο (Griechenland)
•  Tiosolfato di ammonio (Italien)
•  Ammónium-tioszulfát (Ungarn)

Mögliche Anwendungsbereiche von Ammoniumthiosulfat (NH4)2S2O3 (7783-18-8)

TIB®Thio ATS ist ein Ammoniumsalz, das sehr stabil ist – im freien Zustand wäre diese Thioschwefelsäure instabil und könnte deshalb keine Verwendung in der Industrie finden. Dieses Ammoniumthiosulfat, welches ein geruchloses und zugleich farbloses Pulver darstellt, ist gut wasserlöslich. Beim Auslösen der Kristalle verringert sich die Temperatur der Flüssigkeit, die fehlende Wärmeenergie wird entzogen und es entsteht Pentahydrat Na2S2O3 · 5 H2O, auch bekannt als Fixiersalz.

Als Fixiersalz wird es in der Photoindustrie zur Fixierung verwandt, möglich wäre eine gleichermaßen flüssige oder feste Form. Es ähnelt dabei der Verwendung von Natriumthiosulfat. Jede Art von Fotomaterial lässt sich damit fixieren, wie beispielsweise Amateurkino-, Repro- oder Farbfilme, ebenso wie Röntgen- oder Dokumentenfilme sowie Fotopapiere. Zudem eignet es sich bei Bleichverfahren von Papier- oder Textilfasern, insbesondere um dabei auftretendes, überschüssiges Chlor zu entfernen.

TIB®Thio ATS aus dem Hause TIB Chemicals ist in kristalliner Form sowie in zwei Arten von Lösungen erhältlich. Die Konzentration beträgt dabei zwischen 56 und 58 Prozent beziehungsweise 58 und 60 Prozent. In Abhängigkeit zum Einsatzweck lässt sich Ammoniumthiosulfat als Düngemittel für Pflanzenkulturen wie Raps, Mais oder Getreide verwenden. Im folgenden Absatz werden wir diese Einsatzmöglichkeit näher beschreiben.

Einsatz von Ammoniumthiosulfat (NH4)2S2O3 (CAS-Nr. 7783-18-8) in der Landwirtschaft

TIB®Thio ATS, bei TIB Chemicals in kristalliner Form sowie zwei verschieden konzentrierten Lösungen erhältlich, hat vielfältige Vorteile in landwirtschaftlicher Verwendung. Zum einen dient es der Herstellung von Düngemitteln. Hierzu bietet sich eine Vermischung mit einer AHL Lösung oder beispielsweise Harnstoff an. Ammoniumthiosulfat (ATS) übernimmt dabei die Aufgabe als Schwefel-Lieferant. Schwefel liegt dabei in zwei unterschiedlichen mineralischen Bindungsformen vor, die es ermöglichen, Pflanzen auch über längere Perioden hinweg in einem optimalen Verhältnis mit Schwefel zu versorgen. Grundsätzlich ist eine Vermischung von AHL, also einer Ammoniumnitrat Harnstoff Lösung, mit Amminiumthiosulfat in jedem beliebigen Verhältnis möglich. Es empfiehlt sich aber zur Erreichung eines gleichmäßigen Mischverhältnisses, zunächst AHL vorzulegen und im Anschluss TIB®Thio ATS nach Belieben zuzugeben.

Wichtige Funktionen, welche TIB®Thio ATS aus dem Sortiment von TIB Chemicals in der Düngemittelherstellung übernimmt, sind:

•  Verschiedene NPKS-Dünger eignen sich zur Mischung
•  Inhibitor bei der Hydrolyse von Ammonium in Nitrat sowie von Harnstoff in Ammonium und Kohlendioxid
•  Großflächige Entsalzung der Böden, zugleich Infiltration aufgrund von Natriumverdrängung (Bodenlockerung)
•  Auslösung von Calcium
•  Reduziert Methybromid und 1,3-Dichloropropene
•  Verbessert die Wirkweise von Herbeciden
•  Trägt zu einer erhöhten Nährstoffaufnahme (Fe, Mn, Zn) bei

TIB®Thio ATS von TIB Chemicals eignet sich als hochwirksamer Nitrifikationshemmer, lässt sich leicht mit Wasser vermischen und dient Landwirten somit als effizientes Mittel zur Verringerung der Sickerwasserbelastung aufgrund von Nitrat. Verwenden Sie Ammoniumthiosulfat als leistungsstarken Zusatz bei der Herstellung ihres Düngemittels in der Konzentration Ihrer Wahl, die ideale Ergänzung zur Beimengung und Düngemittelbeimischung nach individuellen Maßstäben. Die direkte Einzelanwendung eignet sich für ATS aufgrund einer fehlenden Zulassung gemäß Düngemittelverordnung nicht, sondern nur als Zusatz in der Herstellung von Düngemittel.

TIB Chemicals AG

Über uns

Die TIB Chemicals AG ist ein international ausgerichtetes mittelständisches Chemie-Unternehmen. Wir bieten unseren Kunden ein diversifiziertes Produktprogramm sowie kundenspezifische Lösungen in den Bereichen Basischemikalien, anorganische Spezialchemikalien und Beschichtungssystemen.